Home
Aktuelles
Über uns
Holly
Caprice
Binah
Chili
Welpen
Deckrüden
Agility
Turniere 2021
Turniere 2016
Turniere 2015
Turniere 2014
Turniere 2013
Turniere 2012
Turniere 2011
Turniere 2010
Schnauzerbäckerei
Interessantes
Gästebuch
Links
Datenschutz/Impress.

Seit Ende Juni trainieren wir wieder mit der kleinen Chili Agility beim VSGH Reutlingen-Betzingen. Trainerin ist Sabine Weckerle - ein absoluter Agility-Crack! Wir sind gefordert! 

 

Nachdem wir sehr gute Fortschritte machen, laufen wir auch wieder Turniere.

 

 Veranstaltungsdatum/ -ort
 Klasse
 A-Lauf
 Spiel
 04.09.2021 VfSuW Stuttgart-Mühlhausen
 A0
 1. Platz / 0 Fehler
 1. Platz / 0 Fehler
 11.09.2021 Flying Dogs Grosselfingen
 A0
 1. Platz / 2 Vw.
 1. Platz / 0 Fehler
 18.09.2021 HSF Degerloch A1 dis 1. Platz / 1 Vw
    
 
 
 
 

 

18.09.2021

unser erster Start in A1. Der morgen fing eigentlich ganz entspannt an, sollten wir doch erst gegen 12.50 Uhr dran sein. Wie immer, fuhren wir recht früh los (laut Navi Fahrzeit ca. 35 Minuten). Wir kamen auch sehr weit....ab der Aichtal-Brücke auf der B27 Stau! Zwischen Filderstadt und Flughafen Stuttgart Vollsperrung der B27 wegen Fahrbahnerneuerung. Chaos pur. Der Puls stieg bei fortschreitender Wartezeit. Und nach über anderthalb Stunden kamen wir dann auf dem Hundeplatz, völlig nervös, aufgelöst an. Es reichte gerade noch, um die letzen Jumping 3 anzuschauen, dann wurde schon auf Spiel A1/A2 umgebaut. Jöh. Was ein Stress.

Der Parcours war sehr weitläufig, viel Gerenne. Nach einer Verweigerung am Slalom (der erste fremde Slalom, dazu noch voll im Schatten liegend), kamen wir dann noch mit einer passablen Zeit ins Ziel. Platz 3 von 3 Startern *lach*.

https://youtu.be/8f4UxmB3cP0

 

Den A1-Lauf haben wir mit DIS beendet. Nach dem dritten vergeblichen Versuch am Slalom ist Frauchen mit Chili einfach weiter gelaufen und hat den Parcours beendet. Egal - wir haben unsere ersten Erfahrungen gemacht. 

 

Danke an Iona fürs Filmen!

 

 

11.09.2021 

zu den Flying Dogs nach Grosselfingen fahren wir immer sehr gerne. Es war morgens recht frisch auf der Alb.

Das Turnier fing mit einer etwa dreiviertelstündigen Verspätung an und wir starteten dann kurz vor 10.00 Uhr.

Leider hatten wir im A0-Lauf kein Glück. Hinter einer Hürde saß ein Parcourshelfer. Das hat Chili doch sehr aufgeregt, kläffend lief sie zu ihm hin, statt über die Hürde. Unsere erste Verweigerung. Ich konnte die Kleine kaum beruhigen, und so war der zweite Fehler mit Ansage. Trotzdem haben wir Platz 1 erreicht, die Konkurrenz kam nicht ins Ziel.

https://youtu.be/8tx0fkUXMTU

 

Bei der second Chance war der Parcourshelfer nicht mehr da, dafür versemmelte Frauchen den Wechsel am geraden Tunnel. Trotzdem 0 Fehler und wieder Platz 1.

https://youtu.be/LfmvxveaDX4

Chili - das hast du prima gemacht, kleine Mausi.

 

Danke an Lena fürs Filmen!

 

04.09.2021 - unser erstes Turnier seit fast genau zwei Jahren!

Ziemlich aufgeregt machten wir uns gegen 7.00 Uhr in Richtung Stuttgart auf. Chili noch sehr verschlafen, Frauchen ziemlich nervös mit hohem Puls. Einmal durch Stuttgart, an der Wilhelma vorbei, entlang am Neckar und den Stuttgartern Weinbergen, erreichen wir um exakt 7.54 Uhr den Parkplatz beim Hundesportverein VfSuW Stuttgart-Mühlhausen. A0 - die Anfängerklasse - war gegen 9.00 Uhr dran mit dem A-Lauf und auch mit der "second Chance" (früher Spiel). Richter Michael Kanbach stellte einen kniffligen Anfängerparcours mit drei kniffligen Situationen, die dem ein oder andren Anfängerteam zum Verhängnis werden sollten.

Als drittes Team bei den A0 small standen wir dann am Startpavillon. Frauchen mit nicht messbarem Puls. Wie immer halt. Sehr konzentriert und absolut motiviert folgte die kleine Chili im Parcours (17 Hindernisse, 150m). Bis auf eine Engstelle, wo Frauchen zu spät reagierte und dann auch noch im Weg rumstand, lief es richtig gut und wir liefen mit 36sec. fehlerfrei ins Ziel. Platz 1!

Hier das Video auf youtube:

https://youtu.be/YTSKDG7wzbA

 

In der Anfängerklasse ist die Second Chance parcoursgleich, und wir liefen etwas flüssiger und kamen in guten 34sec und wieder 0 Fehler ins Ziel. Platz 1!  ...auch wenn Frauchen an exakt derselben Stelle wieder blöd an der Hürde stand und den Tunnel verdeckte. Jöööööhhhh.....

Hier das Video auf youtube:

https://youtu.be/YKAISYxrhgQ

 

Nach der Second Chance wurde die Siegerehrung - Corona geschuldet - durchgeführt und wir konnten recht zeitig wieder abfahren. Kurz vor 11.00 Uhr waren wir wieder zu Hause.

Abschließend ist festzuhalten, dass sich unsere Chili nicht vom Turniergeschehen und dem ganzen drumrum hat ablenken lassen. Absolut schön gearbeitet hat die  Kleine. Wir sind sehr stolz!

Danke den Mühlhausenern für ein schönes Turnier und Richter Kanbach für einen tollen Parcours. Danke an Moni (Frau unseres ehemaligen Trainers Walter beim VSGH RT-Betzingen) fürs Filmen.

Eyth's weisse Zwergschnauzer | eythstefanie@aol.com